Jetzt Anmelden: KjG-Kinderstadt

Es ist wieder soweit! Vom 9. bis 14. Oktober verwalten, lenken und gestalten 200 Kinder sechs Tage lang ihre eigene Stadt - die KjG-Kinderstadt! Dieses Jahr findet das Großspielprojekt in Neuss statt.

Teilnehmen können 200 Kinder zwischen 8 und 12 Jahren, die entweder in Neuss wohnen oder Mitglied der KjG im Erzbistum Köln sind. Anmeldungen nehmen wir ab dem 1. Mai entegegen. Mehr Informationen zum Ablauf und der Anmeldung gibt es auf der Kinderstadt-Homepage.

Jugendliche und junge Erwachsene ab 16 Jahren heißen wir als Helfer*innen herzlich willkommen! Mehr Informationen.

Chicken Wars 2016 - Die Region Rhein-Sieg hat den Titel verteidigt!

Am 19. Juni haben 150 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene einen tollen Zickezacke-Hühnerkacke-Tag mit viel Sonne in Rheinbach verbracht. 

11 Regionen haben in sechs Disziplinen Kraft, Köpfchen und Teamgeist bewiesen und alles gegeben für Huhn und Ehre.

Am Ende gab es eine Premiere in der gesamten Zickezacke-Historie: Die Region Rhein-Sieg hat zum vierten Mal das goldene Huhn ergattert und damit den Titel verteidigt!

Wir freuen uns auf die nächsten spannenden Spiele rund ums Huhn - und das wieder in der Region Rhein-Sieg!

#selfie-Rallye - und es macht CLICK!

Die #selfie-Rallye ist ein Angebot für Kinder und Jugendliche, bei dem es um Selfies, Social Media, Jugendschutz und Geschlechtergerechtigkeit geht.
Ihr könnt uns für eure Gruppenstunden buchen oder selbständig eine #selfie-Rallye machen - mithilfe unserer Methodenbeschreibung. 

Mehr Infos zu beiden Varianten hier.

Nachhaltige Ferienfreizeiten mit der neuen Umweltbroschüre

Mit unserer neuen Broschüre liefern wir praktische Hinweise und Anleitungen statt ausführlicher Hintergrundinfos - damit KjG-Ferienfreizeiten nachhaltig und umweltschonend werden (bzw. bleiben).

Die Broschüre geht an alle KjG-Pfarreien, die in diesem Sommer eine Freizeit anbieten. Wer jetzt schon neugierig ist, kann hier im pdf-Dokument blättern.


 

* Mit dem Gender*Sternchen möchten wir allen Menschen gerecht werden, die sich nicht in die Geschlechterkategorien weiblich und männlich einordnen können oder wollen. – Mehr dazu hier.