Titel

KjG-Adventsprojekt: Kinder teilen ihre Wünsche

Kinderwünsche im Domforum zu sehen

Köln, 12.12.2016. Seit Montag, den 12. Dezember, zeigt die Katholische junge Gemeinde (KjG) im Foyer des Kölner Domforum Kinderwünsche zum Advent. Angeregt durch ein Adventsprojekt des Kinder- und Jugendverbandes wünschten sich Kinder in ihren Gruppenstunden Gutes für andere Menschen.

Weiterlesen (pdf, 213 KB)

KjG-Kinderstadt in Neuss restlos ausgebucht

200 Kinder gestalten in den Herbstferien ihre eigene Stadt

Köln/Neuss, 22.09.2016. Arbeiten gehen, über Gesetze abstimmen, das Stadtleben genießen – was normalerweise Erwachsene machen, erleben 200 Kinder nun selbst. Sechs Tage lang haben die Acht- bis Zwölfjährigen das Sagen. Tipps holen sich die jungen Bürger*innen von Erwachsenen aus der Politik. Bürgermeister Reiner Breuer, Staatssekretär Neuendorf und weitere Politiker*innen aus Stadt, Kreis und Land haben sich angekündigt, um einmal eine Stadt aus Kindersicht zu erleben.

Weiterlesen

KjG-Kinderstadt öffnet in den Herbstferien die Tore für 200 Kinder

Anmeldestart am 1. Mai für KjG-Großspielprojekt in Neuss

Köln/Neuss, 26.04.2016. Vom 9. bis 14. Oktober verwandelt der Kinder- und Jugendverband die Turnhalle des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums in eine eigene kleine Stadt. Hier haben die Kinder das Sagen und lenken die Geschicke ihrer Stadt: Bürgermeisterteam wählen, Berufe ausüben, Geld verdienen und natürlich über Gesetze abstimmen. Teilnehmen können Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren, die entweder in Neuss wohnen oder Mitglied bei der Katholischen jungen Gemeinde (KjG) im Erzbistum Köln sind.

Weiterlesen.

KjG für Demokratie, Solidarität und Gerechtigkeit

Kinder- und Jugendverband positioniert sich auf Jahreskonferenz gegen Rassismus und rechte Gewalt

Köln, 26.04.2016. Mit dem Beschluss „Meinung bilden, Haltung zeigen, aktiv werden – KjG gegen Rechts!“ bezieht die Katholische junge Gemeinde (KjG) klar Position. Darin ermutigt der Verband seine Mitglieder, für ein demokratisches, solidarisches und gerechtes Zusammenleben in der Gesellschaft einzutreten.

Weiterlesen.

Jugendverband veranstaltet Spenden-Workout im Gottesdienst

Grenzenloser Sportverein erhält sportliche Spende von der KjG

Köln, 01.04.2016 Am Gründonnerstag war es in der Turnhalle der Kölner Ursulinenschule spirituell und sportlich zugleich. K.o. aber glücklich – zu diesem Gottesdienst-Motto lud die Katholische junge Gemeinde (KjG) im Erzbistum Köln ein. An vier Stationen hatten Jugendliche und junge Erwachsene dreieinhalb Minuten lang ein Ziel: Möglichst viel Geld für einen guten Zweck herausholen. Der Gottesdienst bildete den Abschluss der KjG-Fastenaktion 3½ Minuten.

Weiterlesen.

3½ Minuten-Fitness für Muskeln, Kopf und Glaube

Katholischer Jugendverband entwickelt App für die Fastenzeit

Köln, 12.02.2016. Eine individuelle und etwas andere Vorbereitung auf Ostern, das möchte die Katholische junge Gemeinde (KjG) im Erzbistum Köln mit der Aktion anbieten. Jeden Tag meldet sich die App und hält kurze Trainingseinheiten bereit. Die Übungen sind nicht nur körperlicher, sondern auch spiritueller oder sozialer Natur. In das Trainingsprogramm können Interessierte jederzeit einsteigen.

 

Pressemeldung als Download (pdf, 420 KB)

 


 

Presseeinladung

Great Chicken Games - Zickezacke Hühnerkacke am 26. September in Remscheid

10. September 2015

(Köln / Remscheid) Volleyverlängerung, Lupfen, Weitschlag und Einlochen – die Begrifflichkeiten sind Sportliebhabern bekannt. Doch bei Zickezacke Hühnerkacke geht es nicht um einen Golfball, sondern es dreht sich alles rund ums Gummihuhn. Etwa 120 junge Menschen kommen zusammen und kämpfen einen Tag lang um Huhn und Ehre – in diesem Jahr unter dem Motto „Great Chicken Games“!

Weiterlesen (pdf, 539 KB)

Hausaufgaben begrenzen - 75 Minuten & keine Sekunde länger! KjG klärt Schülerinnen und Schüler über neue Maßnahmen des Schulministeriums auf

2. Juni 2015

Die Katholische junge Gemeinde (KjG) in NRW begrüßt den neuen Erlass des Schulministeriums zur Entlastung von Schülerinnen und Schülern im verkürzten Abitur und ermuntert sie, in Schulkonferenzen die Umsetzung der Maßnahmen einzufordern. Dort wird noch vor den Sommerferien beraten, wie die Vorgaben im Erlass an den Schulen umgesetzt werden.

Weiterlesen (pdf, 275 KB)

Mit Phantasie-Tieren die eigenen Stärken entdecken

30. April 2015

Bei der Bildungsfreizeit in Haus Sonnenberg lernen 26 Kinder ihre Stärken kennen.

Weiterlesen

Engagement für Kinder und Jugendliche mit Fluchterfahrung - Katholische junge Gemeinde (KjG) im Erzbistum Köln beschließt neue Schwerpunktthemen

21. April 2015

Rund 85 Delegierte der KjG im Erzbistum Köln kamen am vergangenen Wochenende (17. bis 19. April) auf der Diözesankonferenz in Bonn zusammen, um gemeinsam Schwerpunkte und Vorhaben festzulegen.

Weiterlesen

Ferienfreizeit in den Osterferien:
Kinder stark machen

29. Januar 2015

Kinder stark machen - das ist das Ziel der dreitägigen Bildungsfreizeit in den Osterferien, die die Katholische junge Gemeinde (KjG) zum zweiten Mal in der eigenen Kinder- und Jugendbildungsstätte Haus Sonnenberg in Odenthal-Voiswinkel durchführt.

Weiterlesen

Mit dem Frieden Karten spielen

1. Dezember 2014

Die Katholische junge Gemeinde (KjG) im Erzbistum Köln hat zum diesjährigen Advent ein Kartenspiel erstellt. Mit dem "Friedensquartett" setzen sich Kinder beim Schwarzer Peter- oder Quartett-Spielen aktiv mit dem Frieden auseinander.

Weiterlesen

Schule: Druck raus - Qualität rein. Die KjG NRW sprach mit Schulministerin Sylvia Löhrmann über die 35 Stunden-Kampagne.

13. August 2014

VertreterInnen der KjG und des BDKJ in NRW haben sich am Dienstag mit NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann getroffen. Anlass war die schulpolitische Kampagne „35 Stunden & keine Minute länger“, mit welcher die Kinder- und Jugendverbände die Ausdehnung der Schulzeit kritisieren und eine Begrenzung der wöchentlichen Schulzeit zugunsten von mehr Freiräumen für Freizeit und Ehrenamt fordern. Hier stimmte die Ministerin zu: „Es gibt Lebensbereiche, die jenseits von Schule bleiben müssen. Wir brauchen eine Abgrenzung von Schulzeit und Freizeit.“

Weiterlesen

35 Stunden für Schule und Lernen sind genug: KjG fordert gesellschaftliche Debatte

5. Juni 2014

Die Katholische junge Gemeinde (KjG) begrüßt die Forderung von CDU-
Familienpolitiker Weinberg nach einer 35 Stunden-Woche für Schülerinnen und Schüler. Der Bundesverband der KjG und die KjG in Nordrhein-Westfalen unterstützen diesen Vorschlag, der aus einem Gespräch mit Herrn Weinberg vor zwei Wochen in Berlin hervorgegangen ist. Sie sehen darin die eigene Wahrnehmung von zunehmendem Leistungsdruck an Schulen bestätigt. Mit einer Online-Petition und weiteren Gesprächen mit Jugend- und BildungspolitikerInnen will der Kinder- und Jugendverband die gesellschaftliche Diskussion über das Verhältnis von Schulzeit und Freizeit vorantreiben.

- gemeinsame Pressemeldung der KjG NRW und des Bundesverbandes.

150.000 Postkarten für mehr Freiraum neben der Schule - KjG NRW startet schulpolitische Kampagne zur Begrenzung der Schulzeit

29. April 2014

Volle Stundenpläne und steigender Leistungsdruck, wo bleibt da noch Zeit sich frei zu entwickeln? Die Katholische junge Gemeinde in Nordrhein-Westfalen (KjG NRW) fordert mit ihrer Kampagne „35 Stunden & keine Minute länger“ eine Begrenzung der Schulzeit. Denn neben der Schule sind auch Freiräume für die eigenverantwortliche Gestaltung des Lebens und ehrenamtliches Engagement wichtige Bestandteile von Bildung.

Weiterlesen.

 

 

Hier geht es zum weiter zum Archiv der Pressemitteilungen