Geschlechtergerechtigkeit

 

Wenn wir von „Geschlechtergerechtigkeit" oder von „Gender Mainstreaming" reden, meinen wir: Wir haben die vielfältigen Interessen und Bedürfnisse von Mädchen und Jungen, Männern und Frauen im Blick. Gleichberechtigt können sie an unseren Angeboten, Diskussionen und Entscheidungen teilhaben. Wir wenden uns gegen Rollenklischees und den einseitigen Blick auf die Geschlechter und zeigen den Jungen und Mädchen in unserem Verband, wie vielfältig das „Mann-Sein" bzw. „Frau-Sein" sein kann. „Gender" betrifft uns KjGler*innen in der Planung und Durchführung unserer Angebote und Schulungen, in unseren Gremien und Strukturen, in der Öffentlichkeitsarbeit. Mit „love me gender" stellen wir euch praxisnahe Kriterien vor.