Titel

Offene Stellen:

 

Die Katholische junge Gemeinde (KjG) im Erzbistum Köln sucht zum 01.10.2020 für das Verbandsmagazin „transparent“

 

eine Redaktionsleitung

 

mit 20 % BU / 7,8 Stunden pro Woche mit folgenden Aufgaben:

 

- Neuaufbau, Begleitung und Betreuung eines ehrenamtlichen Redaktionsteams

- Redaktionsleitung, journalistische Begleitung der Redaktion

- Vor- und Nachbereitung der Redaktionsteam-Sitzungen

- Weiterentwicklung des neuen Online-/Printkonzepts mit dem Redaktionsteam

- Kommunikation mit Zuständigen für Layout, Homepage und Öffentlichkeitsarbeit

- Kommunikation mit haupt- und ehrenamtlichen Beteiligten

 

Wir bieten: 

- flexible Gestaltung der Arbeitszeiten je nach Aufwand in den Projektphasen

- eine Vergütung nach der kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) in Anlehnung an TVöD, Entgeltgruppe 10

- einen unbefristeten Arbeitsvertrag

- ein werteorientiertes Arbeitsumfeld in einer wertschätzenden Bürogemeinschaft

- Zusammenarbeit mit motivierten und engagierten Verbandsmitgliedern

- einen vielfältigen Arbeitsalltag

- Möglichkeit der Weiterentwicklung eigener Kompetenzen und Besuch von Fortbildungen

 

Wir erwarten:

- Erfahrung in Redaktionsarbeit, journalistisches Fachwissen

- Einen sicheren und verständlichen Schreibstil für junge Menschen sowie ein Gespür für Fotos, Layout und Bildsprache

- Erfahrungen in der Jugendverbandsarbeit sowie in der Arbeit mit Ehrenamtlichen

- Gutes Gespür für kirchen- und gesellschaftspolitische Themen

- Erfahrung mit der Erstellung von Inhalten für Social Media

- Die Identifikation mit den Grundlagen und Zielen der KjG sowie eine Offenheit gegenüber der katholischen Kirche

- Hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit und Selbstständigkeit

- Bereitschaft, am Wochenende und am Abend zu arbeiten

 

Ihre aussagekräftige Bewerbung, gerne mit Arbeitsproben, erbitten wir bis zum 31.08.2020 an Diözesanleiter Philipp Büscher, bewerbung@kjg-koeln.de. Für Fragen und Auskünfte steht Herr Büscher unter der o.g. Mailadresse sowie telefonisch unter 0221 1642 6697 zur Verfügung.