KjG-Diözesankonferenz


Die Diözesankonferenz (Diko) ist das oberste beschlussfassende Gremium der KjG und einer der Höhepunkte des KjG-Jahres.
Hier kommen Vertreter*innen (Delegierte) der KjG-Regionen im Erzbistum Köln zusammen, um gemeinsam das vergangene Jahr zu reflektieren und Weichen für die kommende Zeit zu stellen.

Die Diözesanleitung, der Diözesanausschuss und die Mitarbeiter*innen berichten über ihre Arbeit und die verschiedenen Aktionen des vergangenen Jahres.

Über Anträge können auf der Diko Arbeitsaufträge an die Diözesanleitung erteilt und Schwerpunktthemen für das anstehende Jahr festgelegt werden. Ein wichtiger Bestandteil auf der Diko sind außerdem die Wahlen. Neben der Diözesanleitung werden der Diözesanausschuss, Wahlauschuss und diverse andere Ämter gewählt.

Die KjG-Diözesankonferenz 2019

Eines der KjG-Highlights des Jahres – die Diözesankonferenz – fand vom 12. bis 14. April in Altenberg statt. Die Tagesordnung war prall gefüllt mit Anträgen, Wahlen, Studienteilen, spirituellen Impulsen, Austausch und vielem mehr. Hier eine Zusammenfassung:

 

Beschlüsse:

Passend zum großen Thema unserer Zeit – dem Klimawandel – beschloss die Konferenz: Es wird ein Sachausschuss eingerichtet, der sich mit dem Thema Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit in der KjG im DV Köln auseinandersetzt. „KjG goes Green“ wird der Ausschuss heißen und sich unter anderem mit den Themen Konsum, Umweltstandards sowie Kooperationen mit nachhaltigen Unternehmen beschäftigen.

Doch nicht nur Umweltthemen standen im Fokus der Diözesankonferenz. Auch wurde das diözesane Bildungskonzept angepasst. So gab es hier unter anderem Änderungen in den Bereichen Aus- und Fortbildung oder bei den Rahmenbedingungen von Gruppenleitungsschulungen.

Ferner beschäftigte sich die Diözesankonferenz mit dem Antrag „Mit Kindern und Jugendlichen in Richtung Zukunft – Die KjG und die aktuelle Etappe des Pastoralen Zukunftswegs im Erzbistum Köln“. Hintergrund ist der von Kardinal Woelki angestoßene Reformprozess des „Pastoralen Zukunftswegs“ bei dem fünf Arbeitsgruppen zu folgenden Bereichen eingesetzt werden: Kulturwandel, Kirche vor Ort, Kommunikation, Ausbildung sowie Effizienz und Nachhaltigkeit.

Die Konferenz beschloss: Die KjG im DV Köln fordert mehr Mitsprache und Strukturen der Mitbestimmung im Rahmen der Umsetzung des Pastoralen Zukunftswegs. Außerdem soll in jeder Arbeitsgruppe mindestens ein Mitglied unter 28 sitzen.  

Studienteil:

Der KjG liegt Umweltschutz und Nachhaltigkeit am Herzen. So wurde auch der Studienteil mit Blick auf diese Schwerpunktthemen ausgerichtet. Die Delegierten konnten sich im Studienteil weiterbilden, informieren und austauschen. Es gab fünf Marktstände an denen sich die Teilnehmer*innen zu den Standards Mobilität, Energie, Verpflegung, Müll und Material informieren konnten.

Wahlen:

In diesem Jahr stand die Wahl eines ehrenamtlichen Diözesanleiters aus. Mit einem grandiosen Ergebnis wurde Noah Herschbach als ehrenamtlicher Diözesanleiter bestätigt. Wir gratulieren Noah herzlich und freuen uns über eine gute Zusammenarbeit in den nächsten zwei Jahren.

Auch gibt es im Diözesanausschuss neue Mitglieder und damit auch neue Gesichter. Hier findest du in Kürze die neue Konstellation des DAs.

Rechenschaftsbericht, Beschlüsse und Kandidaturen

Im Folgenden findest du Beschlüsse, Kadidaturen sowie den Rechenschaftsbericht zum Download:

 

Rechenschaftsbericht

Beschluss 1: Diko 2021

Beschluss 2: Pastoraler Zukunftsweg

Beschluss 3: KjG goes green

Beschluss 4: Bildungskonzept + Anhang 1

Beschluss Satzungsänderungsantrag WAS

Kandidatur Noah

 

Impressionen der Diko 2019

Impressionen der Diko 2018



Archiv Diözesankonferenzen

Hier findest du Protokolle, Beschlüsse und Rechenschaftsberichte vergangener Diözesankonferenzen.